Hoppalas, Skandale und große Gefühle: Das ultimative Best-of der Verleihungen aus 87 Jahren Oscars

Neil Patrick Harris trieb es bei den Academy Awards 2015 mit seinem Auftritt in Unterhosen auf die Spitze

Neil Patrick Harris trieb es bei den Academy Awards 2015 mit seinem Auftritt in Unterhosen auf die Spitze

Ekstatischer Jubel, Tränenströme, politische Fingerzeige, weiße Unterhosen – und sogar ein Flitzer: In 87 Jahren Academy Awards-Geschichte kommen schon einige außergewöhnliche Szenen zusammen. Und ja, die Liste der Aufreger bei den Verleihungen ist fast so lang wie die der talentierten Heldinnen und Helden. Diese 16 Highlights sollte jeder Oscar-Fan kennen.

In der fast 90-jährigen Geschichte der Oscar-Verleihung haben sich einige legendäre Begebenheiten angesammelt. Von lustig über peinlich bis hin zu berührend. Das Best-of aller Zeiten gibt es hier zum Nachschauen:

1938 - Dick, äh, Spencer Tracy!

Als Spencer Tracy die Trophäe für den besten Hauptdarsteller (in ‚Manuel‘) bekam, stutzte er kurz beim Blick darauf. Der Grund: Dem Gravierer war offenbar ein „Freud’scher Verschreiber“ passiert. Auf dem Goldmann stand „Dick Tracy“, der Name eines bekannten Comic-Detektivs. Spencer bekam eine zweite Statue nachgereicht.

Da hat wohl jemand was verwechselt

1940 - Hattie McDaniel, die Gewinnerin im Abseits

Hattie McDaniel war die erste farbige Darstellerin, die einen Oscar bekam, für die beste Nebenrolle in ‚Vom Winde verweht‘. Da es in den USA damals noch Rassentrennung gab, durfte sie die Premiere des Films nicht besuchen und musste bei der Verleihung abseits der weißen Schauspieler sitzen.

Die Rassentrennung machte seinerzeit auch nicht vor den Oscars halt

1973 - Marlon Brando schickt Sacheen Littlefeather

Der Exzentriker verweigerte die Annahme des Preises als bester Hauptdarsteller in ‚Der Pate‘, wegen „des Umgangs der Filmindustrie mit den Indianern“. Zur Verleihung erschien statt ihm die indianische Schauspielerin Sacheen Littlefeather mit einer Rede Brandos gegen die Unterdrückung der Ureinwohner, die sie zur Gänze vor Journalisten hinter der Bühne verlas. Auf der After-Show-Party konnte John Wayne angeblich nur mit Mühe abgehalten werden, die junge Frau zu verprügeln.

Marlon Brando schickte als Vertretung die indianische Schauspielerin Sacheen Littlefeather

1974 - David Niven und der Flitzer

Als hinter ihm ein Flitzer über die Bühne lief, bemerkte David Niven, ganz britischer Sir, mit abschätzigem Blick nur: „Ist es nicht faszinierend, dass der einzige Lacher, den dieser Mann wohl in seinem Leben je ernten wird, daher rührt, dass er sich auszieht und der ganzen Welt seine Mängel zeigt?“

Englischer Gentleman trifft auf freizügigen Flitzer

1977 - Sylvester Stallone gegen Muhammad Ali

Während Sly Stallones Laudatio für die beste Nebendarstellerin, Beatrice Straight, tauchte plötzlich Muhammad Ali auf, und die beiden lieferten sich einen gagreichen Boxkampf.

Rocky vs. Muhammad Ali

1991 - Die fünf Wörter des Joe Pesci

In seiner Dankesrede für den Nebenrollenoscar für ‚Good Fellas‘ kamen Joe Pesci nur fünf Wörter aus: „It’s my privilege, thank you.“

Motto: Fasse Dich kurz!

1992 - Dinner mit Hannibal Lecter

Der Moderator Billy Crystal kam mit Hannibal Lecter-Maske auf die Bühne und lud Anthony Hopkins zum Essen ein ...

Das Dinner der Lämmer?

1992 - Fit mach mit!

Jack Palance, der damals schon 73-jährige Gewinner des Nebenrollen-Oscars zeigte seine Fitness mit ein paar Liegestützen auf der Bühne.

Alter schützt vor Gymnastik nicht

1994 - Tom Hanks‘ Outing-Spoiler

Nach seinem Oscar für die Hauptrolle im AIDS-Drama ‚Philadelphia‘ outete der Tom Hanks einen ehemaligen Lehrer und einen Ex-Schulkollegen als schwul. Das Problem: Die beiden hatten das selbst noch nicht getan ...

Peinlich, peinlich ...

1999 - Gwyneth Paltrow „in Tears“

Minutenlanges Geschluchze und Geheule machen den Auftritt der Hauptdarstellerin und Goldmann-Gewinnerin Gwyneth Paltrow für ‚Shakespeare in Love‘ unvergesslich.

Ja, dieser Auftritt bleibt wohl dauerhaft in den Köpfen

1999 - Roberto Benigni turnt Sophia Loren an

Aber Gwyneth Paltrows männliches Pendant, der italienische Komiker Roberto Benigni (Hauptrollen-Oscar für ‚Das Leben ist schön‘), setzte noch einen drauf. Er turnte über die Sitzreihen auf die Bühne, wo er eine unglaubliche Show mit Sophia Loren abzog.

Heißa, das Leben ist schön!

2002 - Halle Berry heult

Die erste farbige Gewinnerin für eine Hauptrolle (in ‚Monster’s Ball‘), Halle Berry, bleibt ebenfalls wegen einer extrem emotionalen Dankesrede in Erinnerung.

Sie fasst es nicht, sie fasst es einfach nicht!

2003 - Michael Moore schimpft Präsident Bush

Der umstrittene Dokumentarfilmer Michael Moore (Oscar für ‚Bowling for Columbine‘) nützte seinen Auftritt für eine Schimpfkanonade auf US-Präsident Bush wegen des Krieges im Irak: „Shame on you, Mr. Bush!“

Ein ordentlicher Rüffel für den US-Präsidenten

2003 - Küsserkönig Adrian Brody

Bei derselben Oscarverleihung sorgte der amerikanische Schauspieler Adrian Brody (bester Hauptdarsteller in Der Pianist) für Aufregung, als er auf die Bühne stürmte und seine Präsentatorin Halle Berry auf den Mund küsste. Die soll gar nicht amused gewesen sein ...

Frosch küsst (unwillige) Prinzessin

2010 - Ben Stiller, das Ding aus einer anderen Welt

Der Moderator Ben Stiller kam einfach als Außerirdischer auf die Bühne.

Es ist nicht Ben Stiller, es ist sein Avatar

2015 - Unterhosenmodel Neil Patrick Harris

Kann man das Kostüm des Avatar-Aliens noch toppen? Neil Patrick Harris kann – er bekleidete sich mit einer weißen Unterhose.

Er ist ein (Unterhosen-)Model und er sieht gut aus ...

Videos
Kate Beckinsale kehrt als Vampirin Selene auf die Leinwand zurück

Deutscher Trailer zu ‚Underworld 5: Blood Wars‘ erschienen

Kate Bekinsale kehrt als Vampirin Selene zurück auf die Leinwand!

Videos
Bart und Homer werden kurzzeitig zu Finn und Jake aus ‚Adventure Time‘

‚Die Simpsons‘ treffen im neuen Couch-Gag auf ‚Adventure Time‘

Bart und Homer werden kurzzeitig zu Finn und Jake aus ‚Adventure Time‘

Videos
Lindsey Collins und Andrew Stanton standen unserer Hollywood-Korrespondentin Evie Sullivan Rede und Antwort

‚Findet Dorie‘: Regisseur Andrew Stanton und Produzentin Lindsey Collins im Talk

Unsere Korrespondentin Evie Sullivan besuchte die Pixar Animation Studios

Videos
Allen voran Don Cheadle beweist im Clip Mut und attackiert Trump direkt!

US-Stars machen gegen Donald Trump mobil

Don Cheadle nennt Donald Trump einen „rassistischen Feigling“

Videos
Jennifer Lawrence und Chris Pratt werden 90 Jahre zu früh aus dem Kälteschlaf gerissen und erleben in ‚Passengers‘ eine spannende Sci-Fi-Romanze

‚Passengers‘: Erster Trailer zur spannenden Sci-Fi-Romanze

Chris Pratt und Jennifer Lawrence erwachen vorzeitig aus dem Kälteschlaf

Videos
Im neuen Werbespot für Apple Music sehen wir Komiker James Corden u. a. auch als David Bowie

James Corden soll im neuen Werbespot für Apple Music für Lacher sorgen

Der 37-jährige Brite verkleidet sich darin u. a. als David Bowie und veräppelt die Spice Girls