‚Trainspotting 2‘: Drehbeginn zur Fortsetzung des Kultfilms

Nach 20 Jahren des Wartens gibt es bald ein Wiedersehen mit Renton (Ewan McGregor, M.) und seinen Kumpels

Nach 20 Jahren des Wartens gibt es bald ein Wiedersehen mit Renton (Ewan McGregor, M.) und seinen Kumpels

Na endlich! Nach 20 Jahren wird nun also an einem Sequel zu ‚Trainspotting‘ gewerkt – das gab Hauptdarsteller Ewan McGregor in einem Interview bekannt. Danny Boyle befindet sich bereits in Edinburgh und hat die Kameras angeworfen.

Die Dreharbeiten zum ‚Trainspotting‘-Sequel sollen Ende Mai beginnen, 20 Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Teils. In einem Interview mit dem amerikanischen Newsportal Collider hat Hauptdarsteller Ewan McGregor den Drehbeginn bestätigt. Außerdem ließ er verlauten, dass das Drehbuch „sehr, sehr gut“ sei. Vor 13 Jahren hatte der Renton-Darsteller noch behauptet, dass es „eine schreckliche Schande wäre“, einen zweiten Teil des Films zu drehen.

Neben McGregor sind auch die Darsteller Robert Carlyle (Begbie), Ewen Bremner (Spud) und Jonny Lee Miller (Sickboy) wieder mit an Bord. Der Film soll eine lose Adaption des Romans ‚Porno‘ von Irvine Welsh aus dem Jahr 2002 werden – der zehn Jahre nach seinem Vorgänger ‚Trainspotting‘ ansetzt und davon erzählt, wie sich Renton und seine Kumpels anstelle von Heroin der Pornoindustrie widmen. Einen vorläufigen Starttermin hat der Film einstweilen noch nicht.

Danny Bole hat die Kameras in Edinburgh bereits warmlaufen lassen!

Regisseur Danny Boyle befindet sich schon in Edinburgh und hat anscheinend schon ohne McGregor mit den Dreharbeiten begonnen. Dies legt zumindest der Post der Facebook-Seite Humans Of Edinburgh nahe, in dem Boyle davon erzählt, dass die Dreharbeiten schon vor einigen Wochen begonnen hätten:

"We're up in Scotland filming Trainspotting 2 just now. I think what I love most about what I do is the variety, and...

Posted by Humans of Edinburgh on Wednesday, March 9, 2016

Top Storys
Bud Spencer, Götz George, Manfred Deix: Drei große Männer haben sich für immer verabschiedet

In memoriam: Manfred Deix, Götz George und Bud Spencer

Das Programm der Sender zu Ehren der Publikumslieblinge

Top Storys
Bud Spencer in ‚Das Krokodil und sein Nilpferd‘ (1979)

Kult-Schauspieler Bud Spencer mit 86 Jahren gestorben

Gemeinsam mit Terence Hill prägte er das Western-Genre

Top Storys
Sein letztes Tor im Teamdress erzielte Messi gegen die USA

Lionel Messi tritt nach Copa-América-Niederlage aus Nationalelf zurück!

Elfer verschossen und das Finale der Copa América verloren: Messi war im Endspiel gegen Chile die tragische Figur

Top Storys
Beach Baby (2000) - eine klassische Deix-Figur

Er war der Stift, mit dem Karl Kraus gezeichnet hätte. Manfred Deix ist tot

Was ORF & Co in memoriam ausstrahlen

Top Storys
Ein großer Schauspieler und Star: Götz George

Götz George ist tot, Schimanski hat sich für immer verabschiedet

Ein Großer des deutschen Kinos, Theaters und Fernsehens im Alter von 77 Jahren unerwartet gestorben

Top Storys
Die Optik lässt auf Pixar schließen, tatsächlich handelt es sich jedoch um ein Projekt zweier deutscher Filmstudenten

59 Awards: Deutscher Animationsfilm ‚The Present‘ feiert internationale Erfolge!

Der Kurzfilm war die Abschlussarbeit zweier deutscher Filmstudenten