Fades Fiasko: Das bittere Finale von ‚Austria’s Next Topmodel‘

Fabian aus Salzburg ist Austria's Next Topmodel. Irgendwie passt der Gewinner zur vergangenen farblosen Staffel

Fabian aus Salzburg ist Austria's Next Topmodel. Irgendwie passt der Gewinner zur vergangenen farblosen Staffel

Die siebente ‚Austria’s Next Topmodel‘-Staffel hatte es in sich: Schlechte Produktion, auffällige Produktplatzierungen, eine farblose Jury und eine flache Dramaturgie. Das Finale lieferte den passenden Schluss zum österreichischen Catwalk-Debakel: Keine Juroren vor Ort, ein farbloser Sieger und verärgerte Zuschauer.

Der Plot des ANTM-Finales klang eigentlich spannend und glamourös: In Monte Carlo sollten die Top 4 (Angelina, Gloria, Mia und Fabian, siehe Bild weiter unten) um den Sieg rittern. Sie waren am Ball von Fürst Albert, in der Villa von Pierre Cardin und bei Designer Philipp Plein.

Kaffeekochende Models und Shopping-Sender-Flair

Statt Glamour und Spannung hatte man aber das Gefühl, man sehe sich einen Shopping-Sender an: Gefühlte zehn Minuten hatten die angehenden Models Kaffee gekocht, ihre Schminke und diverse Haarutensilien präsentiert. Schon klar, dass es Produktplatzierungen gibt, aber bitte nicht so unauffällig auffällig. Wer auf ein tolles, actionreiches Shooting gewartet hat, auf einen sexy Catwalk mit allen Kandidaten der Staffel, der wurde bitter enttäuscht: Das Finale lebte allein von Rückblicken.

Bianca Schwarzjirg moderierte im lieblos dekorierten Studio vor ein paar Fans

Keine Juroren weit und breit

Die letzten fünfzehn Minuten erst wurde live ins PULS 4- Studio geschaltet, wo die Entscheidung fallen sollte, wer von den Top 2 gewinnt. Noch unspektakulärer ging es kaum: Ein lieblos dekoriertes Studio, Bianca Schwarzjirg als Moderatorin und ein paar Fans, die ihre Schützlinge anfeuerten. Keine Spur von Papis Loveday. Keine Spur von Michael Urban. Und keine Spur von Melanie Scheriau.

Angelina (ganz rechts) war für die Jury und für viele Fans die eigentliche Siegerin

Nach unzähligen Teasern und Werbepausen stand fest: Der 20-jährige Salzburger Fabian ist Austria’s Next Topmodel – obwohl kurz davor die Jury in Einspielern seine Konkurrentin Angelina in den Himmel gelobt hatte.
Mia und Gloria, beide in Monte Carlo noch im Rennen um den Sieg, sind schon vorm Live-Finale ausgeschieden. Zum Ärger der Fans die sich auf Facebook beschwerten, dass sie trotzdem noch für die beiden abstimmen konnten, obwohl sie schon nicht mehr mit dabei waren ...

Wir sahen das fade Finale und sagen: Kein Wunder, dass nur 85.000 Leute zugeschaut haben. Es war das bitterste Finale aller ANTM-Staffeln überhaupt.

Top Storys
Champions League: Partizani Tirana empfängt Red Bull Salzburg

Champions League: Partizani Tirana empfängt Red Bull Salzburg

Die Spieltermine stehen jetzt fest

Top Storys
Donald Trump in seiner Glanzrolle

Donald Trump wird bei Comedy Central vor Publikum „geröstet“

Comedy Central zeigt am Freitag, den 22. Juli um 23 Uhr einen besonderen Leckerbissen!

Top Storys
Marlon Brando in ‚Endstation Sehnsucht‘

Marlon Brando: Ein Leben auf der Leinwand - und auf Musikkassette

Er revolutionierte in den 50er-Jahren die Schauspielerei. Als er 2004 starb hinterließ Marlon Brando säckeweise Schätze.

Top Storys
Roald Dahl war der Schöpfer von Willy Wonka, Mr. Fox und der Oberhexe

Die unglaublichen Geschichten des Roald Dahl

Er schuf Willy Wonka, den fantastischen Mr. Fox, Matilda und den BFG

Top Storys
Marshall mit seiner Pretty Woman, Julia Roberts

‚Pretty Woman‘-Regisseur Garry Marshall ist tot

Er machte Gere und Roberts zum Traumpaar und verhalf Robin Williams und Anne Hathaway zum Durchbruch

Top Storys
Sigi Maron: Politischer Liedermacher und Grantler der Nation

„Geh no ned furt“: Sigi Maron ist gestorben

Er war der Grantler der Nation, liebte aber die Menschen