Fades Fiasko: Das bittere Finale von ‚Austria’s Next Topmodel‘

Fabian aus Salzburg ist Austria's Next Topmodel. Irgendwie passt der Gewinner zur vergangenen farblosen Staffel

Fabian aus Salzburg ist Austria's Next Topmodel. Irgendwie passt der Gewinner zur vergangenen farblosen Staffel

Die siebente ‚Austria’s Next Topmodel‘-Staffel hatte es in sich: Schlechte Produktion, auffällige Produktplatzierungen, eine farblose Jury und eine flache Dramaturgie. Das Finale lieferte den passenden Schluss zum österreichischen Catwalk-Debakel: Keine Juroren vor Ort, ein farbloser Sieger und verärgerte Zuschauer.

Der Plot des ANTM-Finales klang eigentlich spannend und glamourös: In Monte Carlo sollten die Top 4 (Angelina, Gloria, Mia und Fabian, siehe Bild weiter unten) um den Sieg rittern. Sie waren am Ball von Fürst Albert, in der Villa von Pierre Cardin und bei Designer Philipp Plein.

Kaffeekochende Models und Shopping-Sender-Flair

Statt Glamour und Spannung hatte man aber das Gefühl, man sehe sich einen Shopping-Sender an: Gefühlte zehn Minuten hatten die angehenden Models Kaffee gekocht, ihre Schminke und diverse Haarutensilien präsentiert. Schon klar, dass es Produktplatzierungen gibt, aber bitte nicht so unauffällig auffällig. Wer auf ein tolles, actionreiches Shooting gewartet hat, auf einen sexy Catwalk mit allen Kandidaten der Staffel, der wurde bitter enttäuscht: Das Finale lebte allein von Rückblicken.

Bianca Schwarzjirg moderierte im lieblos dekorierten Studio vor ein paar Fans

Keine Juroren weit und breit

Die letzten fünfzehn Minuten erst wurde live ins PULS 4- Studio geschaltet, wo die Entscheidung fallen sollte, wer von den Top 2 gewinnt. Noch unspektakulärer ging es kaum: Ein lieblos dekoriertes Studio, Bianca Schwarzjirg als Moderatorin und ein paar Fans, die ihre Schützlinge anfeuerten. Keine Spur von Papis Loveday. Keine Spur von Michael Urban. Und keine Spur von Melanie Scheriau.

Angelina (ganz rechts) war für die Jury und für viele Fans die eigentliche Siegerin

Nach unzähligen Teasern und Werbepausen stand fest: Der 20-jährige Salzburger Fabian ist Austria’s Next Topmodel – obwohl kurz davor die Jury in Einspielern seine Konkurrentin Angelina in den Himmel gelobt hatte.
Mia und Gloria, beide in Monte Carlo noch im Rennen um den Sieg, sind schon vorm Live-Finale ausgeschieden. Zum Ärger der Fans die sich auf Facebook beschwerten, dass sie trotzdem noch für die beiden abstimmen konnten, obwohl sie schon nicht mehr mit dabei waren ...

Wir sahen das fade Finale und sagen: Kein Wunder, dass nur 85.000 Leute zugeschaut haben. Es war das bitterste Finale aller ANTM-Staffeln überhaupt.

Top Storys
Von wegen lustige Clowns!

Psychotest: Welcher Horror-Clown steckt in Ihnen?

Wem Sie am ähnlichsten sind, können Sie hier herausfinden!

Top Storys
David Lynchs ‚Mulholland Drive' ist der beste Film des 21. Jahrhunderts

Die besten Filme des 21. Jahrhunderts: Wieviele davon haben Sie gesehen?

Die BBC hat 177 Filmkritiker aus 36 Ländern um ihre Meinung gebeten - das Ergebnis

Top Storys
Der Klassiker Glücksrad kommt wieder!

The Shows must go on: Der TV-MEDIA TV-Show-Planer

Die Starts 2016 von ‚Jeopardy‘ bis ‚4 geben alles‘ auf einen Blick

Top Storys
2017 können sich Hoff-Fans schon mal Platz im Urlaubskalender schaffen, da geht es nämlich auf Hohe See mit dem Baywatch-Star!

Looking for Freedom: Fan-Kreuzfahrt mit David Hasselhoff

Sechs Tage Party durch Europa mit Hoff

Top Storys
Gibt es ein Comeback für die Schwestern?

Quiz: Wie zauberhaft sind Ihre ‚Charmed‘-Kenntnisse?

Wieviel wissen Sie noch über Prue, Piper, Phoebe und Paige?

Top Storys
The Green Mile: Wohl der bekannteste Film zum Thema Todesstrafe

Studie: Wer viel fernsieht, glaubt an die Todesstrafe in Österreich

Der Studie zufolge haben besonders Viel-Schauer ein verzerrtes Weltbild