Dschungelcamp 2016: Ab heute gibt’s wieder Ekel-TV!

Die 12 Teilnehmer, rund um Ex-Dschungel-Queen Brigitte Nielsen (M.), freuen sich schon auf die neuen Prüfungen

Die 12 Teilnehmer, rund um Ex-Dschungel-Queen Brigitte Nielsen (M.), freuen sich schon auf die neuen Prüfungen

Ab 15. Jänner 2016 flimmert die nunmehr 10. Staffel von ‚Ich bin ein Star, holt mich hier raus!‘ über die TV-Bildschirme. Bei uns bewahren Sie den Überblick: Wir stellen Ihnen die zwölf Kandidaten vor und verraten die größten Neuerungen der Jubiläums-Episode!

Es geht wieder los: Ab 21.15 Uhr heißt es heute Abend auf RTL wieder ‚Ich bin ein Star, holt mich hier raus!‘ Zum bereits zehnten Mal werden deutsche C-Promis, unter der Führung von Ex-Dschungelkönigin Brigitte Nielsen, in den australischen Urwald geschickt, um sich dort ekelhaften Mutproben zu stellen. Und Sie dürfen in gewohnter Manier mit dabei sein!

Durch den Abend führen die RTL-Lästermäuler Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, medizinischen Beistand leistet der mittlerweile zur Kultfigur avancierte Dr. Bob. Letzterer heißt mit bürgerlichem Namen Robert McCarron, kommt aus dem United Kingdom und ist übrigens kein echter Doktor sondern hat „nur“ Diplome als Rettungssanitäter und Krankenpfleger.

Die RTL-Lästermäuler Daniel Hartwich und Sonja Zietlow führen wieder mit gemeinen Sagern durch die Show

Die RTL-Lästermäuler Daniel Hartwich und Sonja Zietlow führen wieder mit gemeinen Sagern durch die Show

Die Kandidaten im Überblick

Hauptakteure und Ekel-Zielscheiben der Show sind klarerweise die zwölf prominenten Dschungelcamper. Absolutes Highlight stellt dabei Ex-Dschungel-Queen Brigitte Nielsen dar: Sie gewann die Show im Jahr 2012 und ergatterte durch die Sondersendung ‚Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein!‘ vergangenes Jahr ihr Ticket für den abermaligen Antritt in der heurigen Jubiläums-Staffel.

Zu ihr gesellen sich Jenny Elvers (Siegerin von ‚Promi Big Brother‘ 2013), Helena Fürst (ihre RTL-Dokusoap ‚Kämpferin aus Leidenschaft‘ wurde letzten Sommer abgesetzt), David Ortega Arenas (bekannt aus dem RTL 2-Hit ‚Köln 50667‘), Sophia Wollersheim (Ehefrau des ehemaligen Rotlichtkönigs Bert Wollersheim), Menderes Bagci (erfolgloser ‚DSDS‘-Dauerbrenner), Rolf Zacher (früher drogenaffiner Schauspieler), Schlager-Urgestein Gunter Gabriel, Ex-Fußballer Thorsten Legat, Nathalie Volk (ehemalige ‚Germany’s Next Topmodel‘-Starterin), der frühere Moderator Ricky Harris sowie Jürgen Milski (kennt man aus der allerersten ‚Big Brother‘-Staffel, brachte im Jahr 200 zusammen mit Co-Kandidat Zlatko Trpkovski den Song ‚Großer Bruder‘ in die deutschen Charts).

Brigitte Nielsen, 52

Jenny Elvers, 43

Das gab’s noch nie: 12 Teilnehmer, zwei Camps!

Absolutes Highlight der 10. Staffel ist die Trennung der Kandidaten in zwei Teams – die zur besseren Unterscheidung auch jeweils ihre eigenen Dschungel-Uniformen auf den Leib geschneidert bekommen. So lange wie möglich wollten Produktionsfirma und Sender die große Neurung geheim halten, jetzt ist es endlich fix. Das zweite Lager ist übrigens nur wenige hundert Meter von dem Lagerfeuer entfernt, das RTL in den bisherigen Staffeln genutzt hat.

Geben tut’s dieses Set auch schon seit einigen Jahren, für die deutsche Version wurde es bislang aber noch nie benutzt. Die Briten hingegen, wo seit 2002 bereits 15 Staffeln der Show liefen, sehen in ‚I’m a celebrity - Get me out of here!‘ schon seit 2006 das Duell zweier Camps. Einen ersten Hinweis auf diese Umstellung gab bereits die Aufstockung der Kandidatenzahl von elf auf zwölf Dschungelcamper.

Promi wechsel dich!

Nur einige hundert Meter voneinander entfernt, duellieren sich die zwei Lager in den beliebten Ekelprüfungen und möglicherweise auch Schatzsuchen. Auch auf kurzfristige Umzüge zwischen den beiden Camps müssen sich die Promis einstellen. Analog zur britischen Version der Show werden die nach den ersten Auszügen verbliebenen Camper im späteren Verlauf der Staffel dann gemeinsam im altbekannten Hauptcamp wohnen und nicht sofort nach Ausscheiden nach Deutschland zurückgeflogen.

Die Stars auf dem Weg in den Dschungel

Die Stars auf dem Weg in den Dschungel

Der Duell-Charakter ist die größte Veränderung der 10. Staffel des ‚Dschungelcamps‘. Nach Aussagen der Produktionsfirma ITV Studios Germany und RTL wurde nach der Enttäuschung des Vorjahres beim Casting ein größeres Augenmerk auf neue, noch fiesere Mutproben gelegt. Zusätzlich will man durch eine getrennte Anreise und Unterbringung im Vorfeld der Produktion dafür sorgen, dass Absprachen zwischen den Teilnehmern der Sendung schwieriger werden.

Ab 21.15 Uhr live auf RTL

Was auch immer uns da ab heute Abend wieder erwartet, einer Sache können wir uns gewiss sein: Es wird wieder grindig! (Das sagen wir ganz ungeschönt.) Wer einen starken Magen hat, mit uns auf Facebook ablästern möchte, oder sich einfach gerne am Leid anderer erfreut, ist herzlich eingeladen ab 21.15 Uhr live auf RTL mit dabei zu sein im ‚Dschungelcamp‘. Ab morgen bis zum 29. Jänner gibt es dann täglich um 22.15 Uhr die Live-Schaltung nach Australien. Das große Finale findet am 30. Jänner um 22.15 Uhr statt und Tags darauf sehen wir um 20.15 Uhr die ‚Willkommen zurück‘-Folge.

Top Storys
Perfekt von Kopf bis Fuß (zumindest äußerlich): Marilyn Monroe

Film-Fakes: Diese falschen Tatsachen gaukelt uns die Traumfabrik vor

Wie praktisch muss es sein, in einem Film zu leben!

Top Storys
Andi Moravec ist seit 2009 bei ATV

ATV-Moderator Andi Moravec wechselt zu ServusTV

Personalrochade bei zwei österreichischen Privat-Sendern und Änderungen bei ServusTV

Top Storys
Geldgierig und grauslich statt attraktiv und weibstoll: Neil Patrick Harris wechselt vom egomanischen Barney zum geldgierigen Graf Olaf

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse: So wandlungsfähig ist Barney Stinson

Er sieht ein bisschen aus wie Jack Nicholson, wenn man ihn als Graf Olaf sieht

Top Storys
Das jahrelange Erfolgsrezept der japanischen Entwickler-Legende Fumito Ueda geht auch bei ‚The Last Guardian‘ wieder vollends auf

‚The Last Guardian‘: Fantastische Tierwesen für die PlayStation 4

Wir haben das neue Gustostück von Fumito Ueda ausführlich getestet!

Top Storys
US-Talk-Moderator Jimmy Kimmel wird die 89. Oscarverleihung im Februar moderieren

Jimmy Kimmel wird die Oscars 2017 moderieren!

„Kein Scherz“, twittert der amerikanische Talk-Moderator

Top Storys
Als Aemon Targaryen sahen ihn millionen von ‚Game of Thrones‘-Fans zuletzt: Peter Vaughan

Farewell, Aemon Targaryen: Peter Vaughan ist mit 93 gestorben

Daenerys Großonkel und Maester der Schwarzen Festung ist gestorben