Aaron Paul, Hugh Laurie & Co: Neue Serien-Rollen für alte Bekannte

Aaron Paul, in ‚Breaking Bad‘ Giftmischer Jesse Pinkman , beschreitet 2016 sprichwörtlich neue Pfade. In ‚The Path‘ ist er Anhänger einer dubiosen Glaubensbewegung

Aaron Paul, in ‚Breaking Bad‘ Giftmischer Jesse Pinkman , beschreitet 2016 sprichwörtlich neue Pfade. In ‚The Path‘ ist er Anhänger einer dubiosen Glaubensbewegung

Man kennt sie aus ‚Breaking Bad‘, ‚Dr. House‘ oder ‚Game of Thrones‘: Und 2016 gibt es ein Wiedersehen mit vielen beliebten Serien-Stars. Allerdings in völlig neuen Rollen der kommenden TV-Hits. Wir zeigen, was Aaron Paul, Hugh Laurie, Jason Momoa und Konsorten heuer serienmäßig so treiben.

2016 ist das Jahr der neuen Serien. Freuen darf man sich auf zahlreiche Highlights aber auch auf altbekannte Stars in ganz neuen Rollen. Wir haben uns die kommenden Neuerscheinungen genauer angesehen und dabei jede Menge Lieblinge getroffen, mit denen es heuer ein Wiedersehen gibt.

Hugh Laurie: Dr. House wird Waffenschieber

176 Episoden lang mimte er von 2004 bis 2012 den exzentrisch-genialen Diagnostiker, nun ist der ehemalige Medizin-Detektiv wieder in einer großen Serienrolle zu sehen. In dem sechsteiligen AMC-Miniserien-Drama ‚The Night Manager‘ (nach einem Roman von John le Carré) verkörpert Hugh Laurie den Waffenschieber Richard Onslow Roper. Er wird von Jonathan Pine (Tom Hiddleston, ‚The Avengers‘), einem verdeckt als Nachtwächter (engl. Night Manager) agierenden Geheimagenten aufs Korn genommen.

Ab April 2016 geht Hugh Laurie unter die Waffenschieber

Jason Momoa: Von Westeros nach Nordamerika

Vom Stamm der Dothraki wechselt Khal Drogo zum Pelzhändler-Volk. Die Netflix-Abenteuerserie ‚Frontier‘, sie spielt im späten 18. Jahrhundert in Nordamerika, wird heuer weltweit (außer in Kanada) ausgestrahlt.

Jason Momoa (Khal Drogo in ‚Game of Thrones‘) metzelt sich auf Netflix durch Auseinandersetzungen rund um die Kontrolle des Pelzhandels im 19. Jahrhundert

Anne Hathaway: Botschafterfrau als Entführungsopfer im Jemen

Die Romanadaption von Jennifer Steils ‚The Ambassador's Wife‘ ist als Miniserie angelegt. Hathaway (die bei der Serie übrigens auch als Produzentin fungiert) spielt die Frau eines Botschafters, die im Jemen von Terroristen verschleppt wird. Hathaway mimt die Künstlerin Miranda, die sich din den britischen Botschafter verliebt und in das vom Bürgerkrieg gezeichnete Land zieht, wo das Unglück geschieht.

Anne Hathaway wird im Jemen entführt

Aaron Paul: Drogenkoch beschreitet neue Pfade

‚The Path‘ ist das nächste Ziel am Weg von Aaron Paul (Jesse Pinkman in ‚Breaking Bad‘). In der Drama-Serie des US-Streamingdienstes Hulu spielt er den Anhänger einer kontroversen Glaubensbewegung namens Meyerism. Am 30. März 2016 ist die Pilotfolge zu sehen.

Aaron Paul: Raus aus dem Drogenbiz, rein in die Sekte

Tom Hardy: Zwischen den Fronten von USA und Großbritannien

‚Taboo‘ ist Tom Hardys (‚Peaky Blinders‘, ‚Band of Brothers‘) neues FX-Historiendrama (in England wird BBC One die Serie ausstrahlen). Er mimt darin den Abenteurer James Delany, der Anfang des 19. Jahrhunderts nach einem längeren Aufenthalt in Afrika in seine Heimatstadt London zurückkehrt. Nicht genug damit, dass er mit einem Haufen gestohlener Diamanten zurückkommt, er lehnt sich auch noch gegen die East India Company (damals das größte Unternehmen der Welt) auf und gerät letztlich in ein haariges Spiel zwischen den verfeindeten Nationen Großbritannien und Amerika.

Rache ist Blutwurst: Mit gestohlenen Diamanten im Gepäck will der unbeugsame Tom Hardy den Mord an seinen Vater rächen

Damian Lewis: Vom Marine zum Hedge Fonds-Manager

Am 17. Jänner 2016 läuft das neue Showtime-Drama ‚Billions‘ an. Der Name ist Programm: Selfmade-Milliardär und Hedge Fonds-Manager Bobby Axelrod (Damian Lewis, ‚Homeland‘, ‚Life‘) matcht sich mit dem politisch motiverten United States Attorney Chuck Rhodes (Paul Giamatti, ‚John Adams‘) auf dem glatten Parkett der New Yorker Wall Street.

Damian Lewis vollzieht serienmäßig einen Schwenk von der Politik in die Finanzwelt

Tom Ellis: Ein heißer Teufel

Dem Fürst der Finsternis ist fad. Also was tut er? Er zieht in die Stadt der Engel (Los Angeles) und tut Gutes. Als höllisch gutaussehender Teufel hilft Tom Ellis (‚East Enders‘) in ‚Lucifer‘ dem LAPD bei der Verbrecherjagd. Die FOX-Serie startet am 25. Jänner in den USA, in Deutschland hat sich ProSieben die Rechte gesichert.

Tom Ellis übersiedelt vom Londoner East End zunächst in die Hölle und dann nach Los Angeles

Anthony Hopkins: Herrscher des Robo-Vergnügungsparks

Ok, Anthony Hopkins ist jetzt nicht so sehr für seine Auftritte in Serien bekannt. Dennoch hat er mal in einer mitgespielt: In ‚Freedom: A History of US‘ verkörperte der Oscarpreisträger unter anderem George Washington. Aktuell ist Hopkins serientechnisch für HBO tätig und wird in dem Sci-Fi-Drama ‚Westworld‘ (übrigens eine Adaption des Michael Crichton-Filmes aus dem Jahr 1973) den Direktor eines futuristischen Vergnügungsparks spielen. Allerdings hat es sich dort recht bald mit dem Vergnügen, denn die Roboter, die dort für Spaß und gute Laune zuständig sind bekommen eine Fehlfunktion und piesacken plötzlich die Besucher...

Wie wird Anthony Hopkins in ‚Westworld‘ den ausgerasteten Robos wohl beikommen?

Kiefer Sutherland: Jack Bauer wird US-Präsident

‚Designated Survivor‘ ist ein neuer ABC-Politthriller, in dem ‚24‘-Star Kiefer Sutherland zum Anführer der Vereinigten Staaten wird. Allerdings eher unfreiwillig, denn zunächst ist er ein kleines Kabinettsmitglied. Als dann aber die Führungsriege der US-Politiker ermordet wird, rückt er an die erste Stelle des Landes. Die Begeisterung darob ist allerdings zunächst eher gering.

Kiefer Sutherland: Der ehemalige Bundesagent ist die Karriereleiter nach oben gefallen und künftig als US-Präsident tätig

James Franco: John F. Kennedys Retter?

Und noch eine Hulu-Serie mit einem Serien- und Filmstar: James Franco (‚Freaks and Geeks‘, ‚The Interview‘, ‚Spiderman‘) begibt sich in ‚11/22/63‘ als Highschool-Lehrer Jacob Eppin per Zeitreise ins Jahr 1958 um den Tod von US-Präsident John F. Kennedy zu verhindern. Das Drehbuch basiert auf einem Originalwerk von Stephen King.

James Franco fragt sich: Ist John F. Kennedy etwa doch noch zu retten?

Bobby Cannavale: Statt im Krankenhaus nun auf Sex, Drugs and Rock'n'Roll

Spielte Cannavale in ‚Nurse Jackie‘ noch den ehrgeizigen Krankenhausadministrator, hat er es in Martin Scorseses Prestigedrama ‚Vinyl‘ nun zum Plattenboss gebracht. Die HBO-Serie verspricht nicht nur exzessive Partys und coole Rockmusik sondern auch verrückte Outfits und zertrümmerte Gitarren.

Wie wird der New Yorker Plattenboss (Cannavale) sein Rock'n'Roll-Label mitte der 70er am Leben erhalten?

Billy Bob Thornton: Top-Anwalt mit Alkoholproblem

In ‚Trial‘ mimt Billy Bob Thornton (‚Fargo‘) einen Anwalt, der aus seiner eigenen Kanzlei vertrieben wird, durch Alkoholkrankheit seine Frau verliert und trotzdem nicht aufgibt. Letztendlich zieht er wieder einen neuen, großen Fall an Land...

Hat anfänglich nichts zu lachen, dann aber allen Grund für Optimismus: Billy Bob Thornton als Anwalt Billy McBride

Luke Wilson: Ein Leben für die Musik der Anderen

Owen Wilsons Bruder Luke (‚Enlightended‘, ‚Royal Tenenbaums‘) gibt in ‚Roadies‘ einen Tourmanager und eröffnet den Zusehern einen Blick hinter die Bühnen der Rockwelt. In den ersten zehn Episoden geht es um die Crew der USA-Tournee der erfolgreichen Band ‚The Staton-House Band‘.

Luke Wilson geht auf Tour: In ‚Roadies‘ ist er der Chef der Roadie-Crew

SERIENTICKER
Cassidy, Jesse und Tulip dürfen sich freuen: ‚Preacher‘ kommt beim Publikum so gut an, dass AMC das Projekt bereits während der Halbzeit von Staffel eins um eine weitere Season verlängert!

AMC verlängert ‚Preacher‘ um eine zweite Staffel

Jetzt heißt es eigentlich nur noch, sich bis 2017 zu gedulden!

Top Storys
Kann einfach nicht stillsitzen: Regisseur Roland Emmerich grübelt bereits über sein ‚Moonfall‘-Projekt nach!

‚Moonfall‘: Roland Emmerich inszeniert Katastrophen-Sci-Fi-Film!

Hilfe, diesmal rast der Mond auf die Erde zu!

Top Storys
Bud Spencer, Götz George, Manfred Deix: Drei große Männer haben sich für immer verabschiedet

In memoriam: Manfred Deix, Götz George und Bud Spencer

Das Programm der Sender zu Ehren der Publikumslieblinge

Top Storys
Bud Spencer in ‚Das Krokodil und sein Nilpferd‘ (1979)

Kult-Schauspieler Bud Spencer mit 86 Jahren gestorben

Gemeinsam mit Terence Hill prägte er das Western-Genre

Top Storys
Sein letztes Tor im Teamdress erzielte Messi gegen die USA

Lionel Messi tritt nach Copa-América-Niederlage aus Nationalelf zurück!

Elfer verschossen und das Finale der Copa América verloren: Messi war im Endspiel gegen Chile die tragische Figur

Top Storys
Beach Baby (2000) - eine klassische Deix-Figur

Er war der Stift, mit dem Karl Kraus gezeichnet hätte. Manfred Deix ist tot

Was ORF & Co in memoriam ausstrahlen