Krasses Crossover: ‚21 Jump Street‘ und ‚Men in Black‘ werden zusammengelegt!

Voll verrückt: Die Undercover-Cops aus der ‚21 Jump Street‘ werden auf die Alien-Jäger der ‚Men in Black‘ treffen!

Voll verrückt: Die Undercover-Cops aus der ‚21 Jump Street‘ werden auf die Alien-Jäger der ‚Men in Black‘ treffen!

Mit ‚21 Jump Street‘ hat Sony momentan ein noch recht erfolgreiches Franchise am Laufen, bei den ‚Men in Black‘ hingegen scheint die Luft draußen zu sein. Was macht man als Produktionsstudio im Zeitalter der Neuauflagen demnach? Richtig, man legt die beiden Filmreihen zusammen!

Stellen Sie sich vor, dass sich die Wege der beiden ‚Men in Black‘ Agent J (Will Smith) und Agent K (Tommy Lee Jones) sowie der zwei Chaos-Cops Schmidt (Jonah Hill) und Janko (Channing Tatum) aus der ‚21 Jump Street‘ kreuzen. Es klingt verrückt, ist es zugegeben auch, doch diese Schlagzeile machte Anfang 2015 die Runde und ging aus einem E-Mail-Leak von Sony hervor. Demnach plante das Studio ein Crossover von zwei seiner erfolgreichsten Filmreihen. Ein Jahr später haben wir nun die Gewissheit: Die Undercover-Cops werden tatsächlich auf die Männer in Schwarz treffen!

Wenn Party-Polizisten auf Alien-Jäger treffen…

Dass Jonah Hill und Channing Tatum für ‚23 Jump Street‘ zurückkehren, ist bereits beschlossene Sache. Die beiden Vorgänger (‚21 Jump Street‘ und ‚22 Jump Street‘)waren nicht nur sehr beliebt, sondern konnten sich auch an den Kinokassen behaupten. Auch das ‚Men in Black‘-Franchise erfreute sich seinerzeit großer Beliebtheit, Pläne nach dem dritten Teil wurden aber vorerst nicht weiter verfolgt. Nun gibt es jedoch Neuigkeiten zu vermelden: ‚23 Jump Street‘ wird auf die ‚Men in Black‘ treffen!

Genauer gesagt werden Jonah Hill (‚The Wolf of Wall Street‘) und Channing Tatum (‚Magic Mike‘) im Crossover-Movie aller Wahrscheinlichkeit nach auf ein neues Anzugträger-Duo stoßen, da Will Smith und Tommy Lee Jones nicht mehr für weitere Teile begeistert werden konnten. Damit könnte Produktionsstudio Sony zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Zum einen würde das ‚Men in Black‘-Franchise neugestartet, zum anderen den neuen Agenten der richtige Start ins Business verschafft werden. Denn eines ist sicher: Ein gemeinsamer Auftrag wird die vier Agenten unter Garantie die ein oder andere (Genre-)Grenze übertreten lassen – und unsere Lachmuskeln gehörig fordern! Als Regisseur für das Projekt steht momentan James Bobin (‚Die Muppets‘ und ‚Alice Through the Looking Glass‘) im Raum. Wann die erste Klappe für das Mammutprojekt fällt bleibt abzuwarten.

Top Storys
Das jahrelange Erfolgsrezept der japanischen Entwickler-Legende Fumito Ueda geht auch bei ‚The Last Guardian‘ wieder vollends auf

‚The Last Guardian‘: Fantastische Tierwesen für die PlayStation 4

Wir haben das neue Gustostück von Fumito Ueda ausführlich getestet!

Top Storys
US-Talk-Moderator Jimmy Kimmel wird die 89. Oscarverleihung im Februar moderieren

Jimmy Kimmel wird die Oscars 2017 moderieren!

„Kein Scherz“, twittert der amerikanische Talk-Moderator

Top Storys
Als Aemon Targaryen sahen ihn millionen von ‚Game of Thrones‘-Fans zuletzt: Peter Vaughan

Farewell, Aemon Targaryen: Peter Vaughan ist mit 93 gestorben

Daenerys Großonkel und Maester der Schwarzen Festung ist gestorben

Top Storys
Der musikalische Fixpunkt des ORF-Vorweihnachtsprogramms: ‚Christmas in Vienna‘

Gut gelaunt durch die Weihnachtszeit: Der TV-Adventkalender

Die besten Advent-Sendungen auf einen Blick, inklusive Simpsons-Special und Weihnachten auf Gut Aiderbichl

Top Storys
‚Dating Queen‘ Amy Schumer gilt als unzimperliche Frau - nun soll ausgerechnet sie zum Mädchen-Idol Barbie werden

Amy Schumer soll zu Barbie werden!

Verantwortlich für diese Schnapsidee ist übrigens dieselbe Filmfirma, die bereits mit dem ‚Ghostbusters‘-Remake einen Bock ...

Top Storys
Die erst zweite Wien-Runde in der Geschichte des ‚Dinners': Britta, Roland, Kathi, Peter und Christian

‚Das perfekte Dinner‘ in Wien: Ein exklusiver Blick in die Küche von Peter

Wir waren beim aktuellen Dreh in Peters Wohnung bzw. Küche live dabei!