Van Helsing

Action/Abenteuer, USA 2004
Van Helsing

Wenn dem Kino nichts mehr einfällt, plündern seine Macher unbekümmert in dem, was schon erfolgreich war. Die klassischen Horrorfiguren gehören dazu: Graf Dracula ist einer davon. "Van Helsing" heißt der Streifen der durchaus Chancen hat, beim jüngsten Publikum kommerziell einträglich zu werden.

Sommers hat in Filmen wie "Die Mumie" und "Die Mumie kehrt zurück" bereits bewiesen, wie erfolgreich er im Fundus des Horrorkinos zu plündern vermag. Sein Rezept ist einfach, aber wirksam: Nimm die alten, bereits bewährten Geschichten samt ihren schaurigen Helden, sorge für Action am laufenden Band, gnadenloses Tempo und nutze alle Möglichkeiten der modernen Tricktechnik für einen visuellen Leinwandtrip aus.

Die Geschichte, die das ebenfalls von Sommers verfasste Drehbuch erzählt, hat den düsteren Einzelgänger Gabriel Van Helsing zum Helden erkoren. Der hat einen gleichnamigen literarischen Vorgänger in Bram Stokers Romanklassiker "Dracula", ist dort aber nur eine Nebenfigur und schon 60 Jahre alt. Kein Problem für Sommers: "Ich erschuf sozusagen meinen Van Helsing als jüngeren Bruder von Stokers Figur. Nun arbeitet Van Helsing als Kopfjäger für eine altehrwürdige Geheimorganisation. Er ist ein Söldner, der auszieht, um das Böse zu vernichten."

Kinotipps
LaLaLand

Kinotipp: La La Land

Nostalgische Liebeserklärung an große Hollywoodmusicals

Kinotipps
TheGreatWall

Kinotipp: The Great Wall

Der bislang teuerste chinesische Film ist ein buntes Fantasy-Actionfest

Kinotipps
WhyHim

Kinotipp: Why Him?

Generationenkomödie, die einen permanent grinsen lässt

Kinotipps
BlumenvonGestern

Kinotipp: Die Blumen von gestern

Heikles Thema, schrill-lustige Figuren

Kinotipps
Ballerina

Kinotipp: Ballerina

Süßes Family-Abenteuer

Kinotipps
Balutschistan

Kinotipp: Die Liebenden von Balutschistan

Ziemich spezielle Doku mit starken Wüstenimpressionen