Riddick - Chroniken eines Kriegers

Abenteuer/Science Fiction, USA 0204
Vin Diesel darf wieder kräftig austeilen

Vin Diesel darf wieder kräftig austeilen

Vor vier Jahren sorgte der Science-Fiction-Film "Pitch Black - Planet der Finsternis" für einen Überraschungserfolg. Der machte auch einen Mann namens Vin Diesel zum Star. Für Regisseur und Drehbuchautor David Twohy war das ein Glücksfall, dem er nun die Fortsetzung "Riddick - Chroniken eines Kriegers" folgen lässt.

Der Actionstreifen präsentiert erneut die schwerkriminelle Titelfigur Riddick in einer manchmal reichlich wirren Handlung, in der einmal mehr das Universum von üblen Kräften bedroht wird. In diesem Fall sind diese Mächte so böse, dass selbst ein so schwerer Junge wie der dem Gefängnis entflohene Riddick zur Lichtgestalt im Ringen um die Macht im Sternenreich erwachsen kann. Bevor es aber dazu kommt, muss sich der Anti-Held noch ziemlich heftig mit skrupellosen Kopfgeldjägern auseinandersetzen. Erst als Riddick diese dezimiert hat, gelingt ihm die Flucht auf den Planeten Helios.

Dort trifft er auf einen alten Bekannten, den Priester Imam, der Helios vor den kriegerischen Necromonger und ihrem despotischen Anführer Lord Marshal schützen will. Dazu braucht er unbedingt Riddick, ist er doch letzte der Rasse der Furianer. Und nur ein Furianer, so prophezeit es die alte Botschafterin Aereon, kann die Necromonger besiegen. Riddick, der stets auf eigene Rechnung kämpft, verspürt jedoch wenig Lust, seine Haut für fremde Interessen zu riskieren. Schneller als gedacht ist er allerdings nicht nur Gefangener von Lord Marshal, sondern auch Insasse eines Hochsicherheitsgefängnisses auf einem wüsten Planeten. Dort gibt es ein Wiedersehen Riddicks mit Kyra, einer jungen Frau, die ihm einst ihr Leben verdankte und ihrem Retter an Kälte und Zynismus nicht nachsteht. Am Ende kommt es natürlich zum entscheidenden Duell zwischen Riddick und Lord Marshal, der Ausgang lässt sich denken.

Kinotipps
LaLaLand

Kinotipp: La La Land

Nostalgische Liebeserklärung an große Hollywoodmusicals

Kinotipps
TheGreatWall

Kinotipp: The Great Wall

Der bislang teuerste chinesische Film ist ein buntes Fantasy-Actionfest

Kinotipps
WhyHim

Kinotipp: Why Him?

Generationenkomödie, die einen permanent grinsen lässt

Kinotipps
BlumenvonGestern

Kinotipp: Die Blumen von gestern

Heikles Thema, schrill-lustige Figuren

Kinotipps
Balutschistan

Kinotipp: Die Liebenden von Balutschistan

Ziemich spezielle Doku mit starken Wüstenimpressionen

Kinotipps
TheGreatWall

The Great Wall

Junge Frauen sind im alten China die tapfersten Krieger auf der Großen Mauer. Furchtlos stürzen sie sich als eine Art ...