"Original Sin"

Thriller/ , USA 2001

Basierend auf dem Roman "Waltz Into Darkness" von Cornell Woolrich erzählt "Original Sin" die Geschichte eines reichen kubanischen Kaffeeplantagen-Besitzers, der einer bezaubernden Kubanerin, die allerdings ein ausgekochtes Schlitzohr ist, verfällt. ****

Soweit, so gut, könnte man denken - die übliche Liebesgeschichte mit den üblichen Wendungen, diesmal mit dem klang- und farbenvollen Hintergrund Kubas. Was tatsächlich herauskommt, ist ein fast zwei Stunden langer Erotikthriller, der ziemlich schwülstig anmutet. Der Mord- und Spionage-Komplott, der serviert wird, wird durch die Nacktszenen mit Angelina Jolie und Antonio Banderas höchstens noch ein bisschen aufgepeppt, Ersatz für eine Story sind diese aber noch lange nicht.

Die Handlung, die sich durchwegs um die Themen Betrug, Mord und Liebe dreht, will durch ein stark unterkühltes Schauspiel und den langsamen Plot einfach nicht in Gang kommen. Der Zuschauer hat so ständig das Gefühl, einen Schritt voraus zu sein und errät so auch die paar Wendungen, die der Film zu bieten hat.

Wem Angelina Jolies Anblick in "Tomb Raider" noch nicht genug war, der tut gut daran, in diesen Film zu gehen, da hier mit Reizen durchaus nicht gegeizt wird. Wem allerdings an einer interessanten Handlung etwas liegt, kann entweder die erste halbe Stunde des Films verschlafen, um die Spannung aufrecht zu erhalten, oder einen alten Hitchcock-Klassiker anschauen - einige von ihnen wurden von Woolrich adaptiert und sind wahre Meisterleistungen.

Kinotipps
LaLaLand

Kinotipp: La La Land

Nostalgische Liebeserklärung an große Hollywoodmusicals

Kinotipps
TheGreatWall

Kinotipp: The Great Wall

Der bislang teuerste chinesische Film ist ein buntes Fantasy-Actionfest

Kinotipps
WhyHim

Kinotipp: Why Him?

Generationenkomödie, die einen permanent grinsen lässt

Kinotipps
BlumenvonGestern

Kinotipp: Die Blumen von gestern

Heikles Thema, schrill-lustige Figuren

Kinotipps
Ballerina

Kinotipp: Ballerina

Süßes Family-Abenteuer

Kinotipps
Balutschistan

Kinotipp: Die Liebenden von Balutschistan

Ziemich spezielle Doku mit starken Wüstenimpressionen