Großglocknerliebe

/ , D 2003

"Kein Heimatfilm!" betonen die Macher des Films "Großglocknerliebe" so heftig, dass man es ihnen gerne glauben mag. Dass die Story streckenweise dennoch so anmutet, tut der guten Laune jedenfalls keinen Abbruch.

Johanna hat die Nase von ihrem jungen Leben bereits gestrichen voll und ist akut selbstmordgefährdet. Ihr verrückter Onkel Heinrich ist wieder einmal in der Psychiatrie gelandet, sie hat ihren Job in der Buchhandlung verloren, und weil sie früher heimkommt, erwischt sie auch noch ihren Freund in flagranti mit eienr Blondine.

Auch Uwes Tag war nicht der besten einer. Nach einem verlorenen Go-Kart-Rennen verlässt ihn Freundin Sabine zugunsten des besser motorisierten Automechanikers Gonzo. Aber mit seinem geliebten und eben langsameren Rennopel gelingt es Uwe immerhin, die lebensmüde Johanna am Bahnhof von den Schienen zu schieben. Am nächsten Tag rettet er die Bibliothekarin erneut vor dem Freitod, wonach Johanna in die Psychiatrie muss.

Unglücklicherweise landet sie auf der selben Station wie Onkel Heinrich. Als Uwe Johanna und zunächst auch aus Versehen Heinrich aus der Irrenanstalt befreit, sind die drei nicht mehr auseinander zu bekommen. Gemeinsam fliehen sie vor zwei Landpolizisten in Richtung Großglockner, wo nicht nur Johannas Mutter bei einem Wanderausflug zu Tode gestürzt, sondern der gutmütige, wenn auch etwas verrückte Heinrich zudem per Zeitfenster in eine andere Dimension wechseln will. Schließlich hält er sich für einen zeitreisenden Ritter aus dem 13. Jahrhundert...

Kinotipps
LaLaLand

Kinotipp: La La Land

Nostalgische Liebeserklärung an große Hollywoodmusicals

Kinotipps
TheGreatWall

Kinotipp: The Great Wall

Der bislang teuerste chinesische Film ist ein buntes Fantasy-Actionfest

Kinotipps
WhyHim

Kinotipp: Why Him?

Generationenkomödie, die einen permanent grinsen lässt

Kinotipps
BlumenvonGestern

Kinotipp: Die Blumen von gestern

Heikles Thema, schrill-lustige Figuren

Kinotipps
Ballerina

Kinotipp: Ballerina

Süßes Family-Abenteuer

Kinotipps
Balutschistan

Kinotipp: Die Liebenden von Balutschistan

Ziemich spezielle Doku mit starken Wüstenimpressionen