Der Appartement-Schreck

Komödie/Krimi, USA 2003
Ben Stiller und Drew Barrymore im Lach-Einsatz

Ben Stiller und Drew Barrymore im Lach-Einsatz

Mordfantasien - mehr oder minder ernst gemeinte - hatte wahrscheinlich jeder schon einmal. Doch Ben Stiller und Drew Barrymore sind in "Der Appartement-Schreck" blutrünstige Gelüste nicht genug: Als ihre alte, aber rüstige Nachbarin ihnen das Leben immer mehr zur Hölle macht, beschließen sie, einen Profi-Killer zu engagieren.

Für Comedy-Star Danny DeVito, der bei dem Streifen Regie führte, sind Mordabsichten ein zentrales Thema. Barrymore und Stiller spielen in seiner schwarzen Komödie das junge Ehepaar Nancy und Alex. Sie ist Grafikerin, er ein Schriftsteller, der gerade sein zweites Buch abschließen muss. Auf der Suche nach einem perfekten Zuhause treffen sie auf ein wunderschönes, riesiges Appartement in Brooklyn. Einziger Nachteil: In der zweiten Etage wohnt noch eine alte Frau namens Mrs. Connelly, die man nicht auf die Straße setzen darf. Bei der Besichtigung hustet sie sich die Seele aus dem Leib. Wie schlimm kann es mit einer netten alten Dame schon werden, denken sich die beiden und schlagen ein.

Das erwartete Paradies wird jedoch zur Falle: Der Fernseher von Mrs. Connelly ist jede Nacht so laut, dass niemand ein Auge zukriegt, tagsüber beschäftigt sie Alex, der dringend sein Buch abgeben muss, mit immer neuen und lästigen Bitten oder probt mit anderen alten Damen mit einem Blasorchester. Nach nur wenigen Wochen hat sie das Leben der beiden so tiefgreifend zerstört, dass das Paar nur noch einen Ausweg sieht: die Alte muss weg. So leicht ist eine raubeinige irische Seemannswitwe jedoch nicht unter die Erde zu kriegen.

Die Story ist allerdings doppelbödig: Das junge Paar zählt nämlich auch nicht gerade zu den Unschuldsengeln. Nancy und Alex wirken mitunter gierig, zynisch und herzlos. Und das überraschende Finale setzt die ganze Geschichte in ein neues Licht.

Kinotipps
LaLaLand

Kinotipp: La La Land

Nostalgische Liebeserklärung an große Hollywoodmusicals

Kinotipps
TheGreatWall

Kinotipp: The Great Wall

Der bislang teuerste chinesische Film ist ein buntes Fantasy-Actionfest

Kinotipps
WhyHim

Kinotipp: Why Him?

Generationenkomödie, die einen permanent grinsen lässt

Kinotipps
BlumenvonGestern

Kinotipp: Die Blumen von gestern

Heikles Thema, schrill-lustige Figuren

Kinotipps
Ballerina

Kinotipp: Ballerina

Süßes Family-Abenteuer

Kinotipps
Balutschistan

Kinotipp: Die Liebenden von Balutschistan

Ziemich spezielle Doku mit starken Wüstenimpressionen