"Cine Latino" - Sommerkino im Filmarchiv

Kuba im Kino

Kuba im Kino

Dem Weltkino Lateinamerikas widmet das Filmarchiv Austria heuer seine Sommerkino-Retrospektive. Mit 123 Filmen und 17 Kurzfilmen, darunter 18 Erstaufführungen, ist "Cine Latino" die bisher größte Lateinamerika-Filmschau Europas. Das umfangreiche Programm verteilt sich ab 12. Juli auf den Augarten (bis 19.8.) und das Imperial Kino (bis 20.9.). Eröffnet wird am Mittwoch (11.7.) im Augarten mit einer Preview von "Kubanisch reisen". ****

Zu den Highlights zählen u.a. der argentinische Dokumentarfilm-Essay "La hora de los hornos" (Die Stunde der Feuer, 1968) von Fernando Solanas, der Klassiker des politischen Films in Lateinamerika, oder Manuel Octavio Gomez' Kuba-Porträt der 30er Jahre "Los dias del agua" (1971), der erste kubanische Farbfilm. Daniel Diaz Torres' "Alicia en el pueblo de aravil" (Alice im Wunderland, 1991) gilt als surreales Meisterwerk des kubanischen Kinos. Berühmt geworden ist auch der kubanische Kurzfilm "Por primera vez" (1967), in dem Bauern in der Provinz erstmals bewegte Bilder - Chaplins "Modern Times" - sehen.

Im stimmungsvollen Hof des Filmarchivs im Augarten sorgen die Bodega Manchega und die Cadiz - Tapas Bar für das leibliche Wohl. Und zwischen den beiden Vorführungen im Zelt und unter freiem Himmel gibt es wieder täglich von 20.45 Uhr bis 21.30 Uhr einschlägige Live-Musik.

INFO: "Cine Latino" - Filme aus Lateinamerika: Von 12. Juli bis 19. August. Garten des Filmarchiv Austria, Obere Augartenstr. 1, 1020 Wien. Nähere Infos unter Tel.: +43/664/ 575 09 65 - und von 12. Juli bis 20. September im Imperial Kino, Rotgasse 9, 1010 Wien. Tel. +43/1/ 533 32 23. Allgemeine Informationen unter Tel.: +43/1/216 13 00. Im Internet unter

Kinotipps
LaLaLand

Kinotipp: La La Land

Nostalgische Liebeserklärung an große Hollywoodmusicals

Kinotipps
TheGreatWall

Kinotipp: The Great Wall

Der bislang teuerste chinesische Film ist ein buntes Fantasy-Actionfest

Kinotipps
WhyHim

Kinotipp: Why Him?

Generationenkomödie, die einen permanent grinsen lässt

Kinotipps
BlumenvonGestern

Kinotipp: Die Blumen von gestern

Heikles Thema, schrill-lustige Figuren

Kinotipps
Ballerina

Kinotipp: Ballerina

Süßes Family-Abenteuer

Kinotipps
Balutschistan

Kinotipp: Die Liebenden von Balutschistan

Ziemich spezielle Doku mit starken Wüstenimpressionen